ac.consult unterstützt Kommunen in NRW beim Landesvorhaben „Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)“

Nach dem ac.consult im Oktober letzten Jahres die Ausschreibung im Projekt „Qualifizierung von Fachkräften der beteiligten Akteure im Landesvorhaben KAoA“ gewonnen haben, nimmt die Beratungsarbeit in vielen Kommunen Fahrt auf:

So sind wir z.B. mit den Kommunen Hagen/Ennepe-Ruhr, Bochum, Oberhausen und Düren erfolgreich in den Beratungsprozess gestartet. Mit weiteren sind wir in der Auftragsklärung.

Aber was tun wir dort genau?
Ein Beispiel aus Hagen/Ennepe-Ruhr: Ziel ist die Entwicklung eines Übergangssystems Schule – Ausbildung: Jeder Jugendliche erhält nach dem Schulabschluss eine individuell passende Anschlussperspektive. Durch zielgruppenspezifische Angebote sollen Warteschleifen oder Abbrüche auf dem Weg ins Berufsleben vermieden werden.
Unsere Aufgabe ist es gemeinsam mit der KoKo für die Entwicklung eines solchen Übergangssystems die Akteure auf ein gemeinsames Ziel hin auszurichten und verbindliche Absprachen über Verantwortlichkeiten zu treffen.

ac.consult gewinnt NRW-weite Ausschreibung

ac.consult wurde als einer von 5 Akteuren in NRW von der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung ausgewählt. Ab Ende Oktober werden wir im Projekt „Qualifizierung von Fachkräften der beteiligten Akteure im Landesvorhaben KAoA“ des Bundesministeriums für Forschung und Entwicklung regionale Koordinierungsstellen und Akteure im Vorhaben “Kein Abschluß ohne Anschluß” unterstützen. Beteiligt sind alle Kommunen in NRW.

Ziele sind die themenbezogene Kooperation und Kommunikation der beteiligten Akteure vor Ort zu verbessern und die Qualität und Wirkungen der Angebote von KAoA auf der kommunalen bzw. regionalen Ebene zu optimieren.

Vernetzung stärken, moderieren und Kommunikation fördern sind unsere Kernkompetenzen daher freuen wir uns sehr auf die Arbeit!

Dr. Petra Metz über die Arbeit von ac.consult

“Welchen Mehrwert die frühzeitige konzeptionelle Beteiligung eines externen Coachs bewirken kann, wurde in der Zusammenarbeit bei unserem Pilotprojekt EnterTechnik deutlich: Elke Witzmann überzeugte als Impulsgeberin bei Netzwerktreffen, Trainerin bei Workshops und Coachings sowie als Moderatorin bei Fachveranstaltungen durch ihre Sachkenntnis und ihre Persönlichkeit. Ihr Enthusiasmus war uns darüber hinaus ein ständiger Ansporn. Ohne diese motivierende Begleitung wären wir heute nicht da, wo wir jetzt stehen!”
Dr. Petra Metz, Projektleiterin EnterTechnik, LIFE– Bildung – Umwelt – Chancengleichheit – e.V.

© 2020 ac.consult